Kontakt: darthtom at gmx.net (Darth ist übrigens unter den ZOIDS-Fans ein gängiger Titel für alle, die ZOIDS-Customs erstellen; Jedis sind folgerichtig die Puristen, welche ihre ZOIDS im Originalzustand belassen, und Satais solche, die eher ausnahmsweise Customs erstellen und dabei vor radikalen Umbauten ihrer ZOIDS zurückschrecken...)

Ich: Tom Schneider, 1975 geboren, in einem Vorort von Basel aufgewachsen, studiere an der Universität Zürich Soziologie, Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Völkerrecht. Meine grössten Interessen sind - neben den ZOIDS - die Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie, Verkehrs- und Raumplanung, sowie Independent-Musik.

Die ZOIDS habe ich im Kindesalter entdeckt - es war die erste europäische Auflage - und war ihnen von Anfang an verfallen. Aufgrund meines beschränkten Budgets habe ich damals lediglich/immerhin neun ZOIDS gekauft, darunter ZOIDZILLA (Gojulas) als Krönung meiner Sammlung. Danach sind die ZOIDS aus der Schweiz verschwunden, und meine neun Stück wurden von einer immer grösseren Staubschicht bedeckt. Die ZOIDS2 habe ich völlig verpasst, obwohl ich mich auch anno dazumal ein paar Male an meine Obsession aus der Kindheit erinnert hatte und durch einige Spielwarengeschäfte gewandert bin - aber nie irgendwelche ZOIDS mehr gesehen habe. Erst im späten Frühling 2000 - als mir in den Sinn kam, im Internet nach ZOIDS zu suchen - habe ich von der Neulancierung in Japan erfahren. Seitdem habe ich die alten ZOIDS entstaubt, unter Plexiglasscheiben gestellt, aus Japan, den USA, Kanada, Südkorea, Singapur, England, Italien, Frankreich und Deutschland unzählige neue ZOIDS bestellt, sowie einige Customs erstellt. Mittlerweile ist meine Sammlung auf ungefähr 300 ZOIDS gewachsen - und eines ist sicher: es werden noch mehr werden!